Gemeinschaftsgarten am Wahrsmannshof

Kickoff-Veranstaltung und kostenloses Bodenseminar am Freitag, den 03.06.22

Die Mitglieder des Vereins Permakultur-Niederrhein e.V. haben gemeinsam mit Fridays for Future Rees, der zentralen Unterbringungseinrichtung (ZUE Rees), sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern beschlossen, die Fläche am Wahrsmannshof in Rees nach den Grundsätzen der Permakultur zu bepflanzen.

Jede*r ist willkommen, mitzumachen, gesunde Lebensmittel regional und für alle erlebbar zu produzieren und regenerative Landwirtschaft kennenzulernen. Zudem soll in Workshops und Mitmachaktionen der nachhaltige Umgang mit den angebauten Lebensmitteln, deren Verarbeitung, sowie ein ressourcenschonender Umgang mit Wasser den Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern nähergebracht werden. In Kooperation mit dem Berufsbildungszentrum Kleve (BBZ) werden zudem nachhaltige Upcycling-Projekte durchgeführt.

Am Freitag, den 03.06.2022 um 17 Uhr wird das neue Projekt am Wahrsmannshof vorgestellt. Anschließend erfolgt ein Seminar zum Thema „Bodenmanagement im Permakultur-Garten“. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Gemeinschaftsgarten im öffentlichen Raum bietet den Menschen aus der Umgebung Möglichkeiten zur aktiven Mitgestaltung. Durch das Gartenprojekt wächst das Bewusstsein dafür, was wir verzehren und unter welchen Bedingungen die Nahrungsmittel produziert werden. Wir setzten auf traditionelle Kulturformen und eigenverantwortlichen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen. Geflüchtete können hier erste Wurzeln schlagen und vielleicht auch ein kleines Stück neue Heimat finden. Der hier entstehende Lernort wird Teil des schulischen und außerschulischen Bildungsangebotes des Permakultur-Vereins und fördert zudem die Biodiversität der Stadt.